25. Spieltag

SG Medizin F'Hain 4 - 2 SC Kristall Berlin
20 Jun 2016 - 19:15Persiusstraße 7 B, 10245 Berlin

Kurz und knapp…

fällt heute der Spielbericht zur gestrigen Partie bei Medizin Friedrichshain aus.
In der ersten Halbzeit kopflos, ohne Konzentration und jeglichen Attributen, die eine Mannschaft ausmachen sowie der Sonne vor der Linse drei Dinger (2 per Kopf, 1 Eigentor) gefressen. So siehts also aus, wenn man gedanklich schon vor der Glotze sitzt, um sich im Beisein einer saftigen Pizza die noch enttäuschendere Leistung der Russen bei der EM reinzuziehen.
Dementsprechend fiel die Halbzeitansprache aus und die Mannschaft bekam die Möglichkeit, sich nochmals alter Tugenden zu besinnen.
Als hätten wir nun die komplette Mannschaft ausgetauscht, ging nun das Kristall-Spiel erst richtig los. Druckvoll, mit Zug zum Tor, spielerisch nun komplett überlegen. Das war auch nicht sonderlich schwer, da sich der Gegner meist mit langem Hafer aus der Abwehr befreien und lediglich im Mittelfeld ein wenig Spielkultur aufblitzen ließ – was gegen den Kristall aber vollends reichte. Drei Minuten nach Wiederanpfiff das 3:1. Leider verpassten wir in den Folgeminuten drei weitere 100%ige und ließen stattdessen Medizin abermals per Kopf zum 4:1 einklinken. Dem 4:2 folgten weitere vier Großchancen, die wir entweder 4m vor dem Kasten vorbeidonnerten oder dem abermals überragenden Goalie der Mediziner in die Arme jagten. Nunja, der verschossene Elfer war dann lediglich das I-Tüpfelchen auf unserer Leistung.
Das Spiel ging in der 1. Halbzeit verloren. Trotzdem fehlte es in Halbe Zwo an der konsequenten Chancenverwertung. Ansätze, an denen wir in der nächsten Saison arbeiten werden.
Gez. El Presidente